Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
erste wärmende Sonnenstrahlen, herrliche Frühlingsspaziergänge und blühende Krokusse erfreuen unsere Seele und laden jetzt besonders zum Verweilen in der Natur ein. Der Frühling ist da und mit ihm unsere neue Unternehmens-Webseite www.apa-defacto.at, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Außerdem begeben wir uns auf die Suche nach dem Ursprung des Sprichwortes "Der Frühling liegt in der Luft" und machen natürlich auch wieder eine Reise in die Vergangenheit.
 
 
 

"www.apa-defacto.at"
  Neuer Online-Auftritt: www.apa-defacto.at

Runderneuert präsentiert sich die Webseite mit neuem Design und benutzerfreundlicher Struktur. Durch das neue Layout können Sie intuitiv durch das übersichtliche Menü navigieren und sich über die Produkte und Leistungen von APA-DeFacto informieren, um komfortabel Ihre passenden Services finden.
 
Besuchen Sie die Webseite www.apa-defacto.at und finden Sie Neues zur Medienbeobachtung, -analyse und -recherche.


 
 
 



 
  Kunden am Wort: Harald Zimmermann

"Ob die eigene Pressearbeit auch erfolgreich war, lässt sich in wenigen Augenblicken und über alle Medien hinweg überprüfen: APA-DeFacto-Website aufrufen, einloggen, abfragen. Es erwarten einen klare Menüführung, eindeutige Kategorien, stimmige Selektionskriterien. Das Ergebnis kommt prompt, zuverlässig, kostentransparent."

Harald Zimmermann | bueroblaupause | PR für Kunst und Kultur
 
 
  DeFacto-Suchmaschine weiterempfehlen

Empfehlen Sie Ihren Freunden, Bekannten und Kollegen die DeFacto-Suchmaschine, und sichern Sie sich als Dankeschön 15 Euro Recherche-Guthaben. Sobald sich jemand durch Ihre Empfehlung über www.defacto.at registriert, wird Ihnen das Guthaben automatisch auf Ihrem Suchmaschinen-Konto gutgeschrieben. Die Weiterempfehlung ist an beliebig viele Personen möglich. Bis Ende April erhalten Sie zum 15 Euro Recherche-Guthaben zusätzlich eine Einkaufswagenmünze.

 
 

Credit: Carmen Jaspersen / dpa / picturedesk.com






 
Zum Nachlesen: Frühling liegt in der Luft

An dem Sprichwort „Der Frühling liegt in der Luft" ist tatsächlich etwas Wahres dran. Das Frühjahr verströmt jedes Jahr aufs Neue einen unverkennbaren Duft mit Wiedererkennungswert, den wir nachweislich riechen können. Dieser Geruch ist im Gehirn gespeichert und hat einen Einfluss auf körperliche Veränderungen, Entscheidungen und Stimmungen. Im Frühling werden dank der länger werdenden Tage und milden Temperaturen auch Glückshormone ausgeschüttet.

All jene, die trotzdem die bekannte Frühjahrsmüdigkeit fühlen, finden in einem Artikel in der „Kärntner Wirtschaft" vom 7. März 2014 „Tipps für einen guten Frühlingsstart".
 

Credit: STR / Keystone / picturedesk.com
  Auf Zeitreise durchs Archiv der APA-DeFacto – der 31. März in vergangenen Jahren ...

1889 – In Paris wird der über 300 Meter hohe Eiffelturm von Staatspräsident Sadi Carnot feierlich eröffnet. Er wurde anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Französischen Revolution vom Ingenieur Gustave Eiffel für die Weltausstellung konstruiert.

1950 – Der Nationalrat verabschiedet das Jugendschutzgesetz (Gesetz zum Schutz der Jugend vor „Schmutz und Schund").

1987 – Die Weltbevölkerung überschreitet die Fünf-Milliarden-Grenze.

1995 – Der Handelsriese „Konsum" meldet den Ausgleich an.

2002 – Die neue Schweizer Fluggesellschaft „Swiss", Nachfolgerin der „Swissair", startet.

Weitere Meldungen aus dem historischen Kalenderblatt (Preis pro Dokument: 2,20 €) finden Sie hier.