Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,

... bald steht wieder das Christkind vor der Tür ... Vergessen Sie bis zum 24. Dezember, zwischen Weihnachtsbaum schmücken und Geschenke verpacken, keinesfalls auf den DeFacto-Adventkalender, in dem täglich kleine Überraschungen auf Sie warten. Im aktuellen Newsletter präsentieren wir Ihnen wieder ein ab sofort in der DeFacto-Suchmaschine verfügbares Magazin sowie wertvolle Tipps für Ihre private Silvester-Knallerei.

Das gesamte Team von APA-DeFacto wünscht Ihnen bereits jetzt wunderschöne Weihnachten, einen guten Rutsch und einen fulminanten Start ins nächste Jahr!
 
 

„morethandesign"
  Design-Trends neu in der DeFacto-Suchmaschine

Als Special-Internet-Medium berichtet „morethandesign" über nationale und internationale Entwicklungen in Bereichen wie Interieur- und Produktdesign, Architektur, Uhren und Schmuck. „Österreichs erstes interaktives Magazin“ zeigt Produkte und Projekte, stellt die Menschen dahinter vor und bietet überdies spannende Reportagen. „morethandesign" erscheint ab 2014 mit vier Print-Ausgaben pro Jahr und das ganze Jahr hindurch auf einer interaktiven Online-Plattform.

Artikel aus „morethandesign" und weiteren Magazinen finden Sie in der DeFacto-Suchmaschine.
 
 



Credit: Bizeps
  Kunden am Wort: BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

„‚BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben‘ betreibt seit 20 Jahren eine Behindertenberatungsstelle in Wien und macht Interessensvertretung. Für uns ist es von höchster Bedeutung im Bedarfsfall korrekte Zitate von Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern zu finden. Auch die Möglichkeit Erwähnungen von uns wichtigen Themen in den Medien punktgenau aufbereitet zu bekommen, unterstützt uns in der Arbeit sehr. Unsere Erfahrung: Da hilft googlen nicht, sondern man benötigt eine qualitative Suchmaschine wie APA-DeFacto."

Martin Ladstätter, Obmann
 
 


„Adventkalender"
  Der DeFacto Adventkalender – jeden Tag ein Geschenk

Bis zum Heiligen Abend hält der DeFacto-Adventkalender noch täglich eine Überraschung für unsere Kundinnen und Kunden bereit. Und so einfach kommen Sie zu den Geschenken: Besuchen Sie uns bis zum 24. Dezember täglich auf www.defacto.at. Öffnen Sie das Türchen des jeweiligen Tages und holen Sie sich Ihr Überraschungsgeschenk.

 
 
  Tipps & Tricks: Mit Silvester-Knallerei ins neue Jahr

In Kürze ist es wieder soweit – der Jahreswechsel steht vor der Tür. Sie wissen bestimmt schon, wie und wo Sie Silvester verbringen. Egal, ob Sie sich tanzend ins neue Jahr bewegen oder das alte Jahr ruhig bei einem gemütlichen Abendessen im Kreise Ihrer Lieben ausklingen lassen. Für all jene, die bei ihrer privaten Silvesterparty selbst Raketen am Himmel erstrahlen lassen möchten, haben wir ein paar Tipps: Achten Sie stets auf genügend Sicherheitsabstand beim Zünden des Feuerwerks. Stecken Sie Raketen niemals direkt in den Schnee – es könnte passieren, dass die Rakete darin stecken bleibt und explodiert. Das Sicherste am Markt sind sogenannte „Feuerwerks-Boxen".

Weitere Tipps für den richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern finden Sie im Artikel „Silvesterfeuerwerk 2013: Sicherheit geht vor" im Magazin „Kommunal" vom 28. November 2013 in der DeFacto-Suchmaschine.
 
 

„Schreibmaschine von Mitterhofer"
Credit: akg-images / picturedesk.com
  Auf Zeitreise durchs Archiv der APA-DeFacto – der 18. Dezember in vergangenen Jahren ...

1865 - Der 13. Verfassungszusatz, mit dem in den USA die Sklaverei  abgeschafft wird, tritt in Kraft.

1866 - Der Tiroler Peter Mitterhofer präsentiert am Wiener Kaiserhof die erste funktionstüchtige Schreibmaschine. Für sein Gerät aus Holz und Blech erhält der Erfinder als Anerkennung 200 Gulden.

1948 - In Österreich wird die Einführung des Sport-Toto gesetzlich beschlossen.

1970 - Ungeachtet kirchlicher Proteste tritt in Italien das Scheidungsgesetz in Kraft.

1997 - Popmusiker Falco gibt auf einer Weihnachtsfeier der „Lauda Air" in den Wiener Sophiensälen das letzte Live-Konzert vor seinem Tod.

Weitere Meldungen aus dem historischen Kalenderblatt (Preis pro Dokument: 2,20 €) finden Sie hier.