Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
der Herbst ist da und damit einhergehend auch die Zeit des Oktoberfestes. In diesem Newsletter widmen wir uns ganz der Tradition und dem Brauchtum dieses Events. Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen unsere zahlreichen neuen Kirchenzeitungen, die ab sofort in der DeFacto-Suchmaschine verfügbar sind. Natürlich begeben wir uns auch diesmal mit Ihnen auf eine kleine Zeitreise ins DeFacto-Zeitungsarchiv. Erfahren Sie beispielsweise, dass die erste Reise um die Welt bereits im Jahr 1832 unternommen wurde.
 
 

„KirchenZeitung Linz"
  Zahlreiche Kirchenzeitungen ab sofort in der DeFacto-Suchmaschine

Egal, ob „Der Sonntag Wien", „Katholisches Sonntagsblatt Südtirol", „Kirche bunt St. Pölten", „Martinus Burgenland", „Rupertusblatt Salzburg", „Sonntag Kärnten", „Sonntagsblatt für Steiermark", „Tiroler Sonntag" oder „Vorarlberger KirchenBlatt" – ab sofort finden Sie jede Menge Zeitungen rund ums Thema „Kirche" in der DeFacto-Suchmaschine zum Nachlesen. Schmökern Sie in gesellschaftlichen und kulturellen Artikeln, Beiträgen zum Glauben oder zu allgemeinen sakralen Themen in Österreich und der Welt. Folgen Sie Leserbriefen und Kommentaren, und seien Sie immer up to date, was Termine aus den jeweiligen Diözesen betrifft.


Artikel aus diesen Zeitungen finden Sie unter www.defacto.at.
 
 


Credit: IFIT
  Kunden am Wort: Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses

„Das Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT) ist ein gemeinnütziger Verein, der österreichweit Roboter-Workshops für Kinder und Jugendliche durchführt, um diese für die Informationstechnologie und Technik zu begeistern. Für die Sponsorensuche ist es besonders wichtig, dass wir häufig in den Medien vertreten sind. APA-DeFacto ermöglicht uns dank der Newsagenten das Durchsuchen der Medien nach Presseartikeln über unsere Vereinsaktivitäten zu automatisieren. Wir können dadurch unseren Pressespiegel stets aktuell halten, was Goldes wert ist."

Bernhard Löwenstein, Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses
 
 
 


„DeFactos"
  „DeFactos" sammeln und Guthaben sichern

Ihre Treue macht sich bezahlt: Als Suchmaschinen-Kunde bekommen Sie für jeden in der DeFacto-Suchmaschine geöffneten Artikel entsprechende Bonus-Punkte – die sogenannten „DeFactos" (pro 2 Euro je 1 "DeFacto"). Bei 100 gesammelten „DeFactos" erhalten Sie für Ihre Treue ein Guthaben im Wert von 10 Euro. Dieses wird bei Ihrem nächsten Login automatisch auf Ihr Suchmaschinen-Konto aufgebucht. Den aktuellen Stand Ihrer „DeFactos" sehen Sie direkt in der Kostenübersicht. Zusätzlich genießen Sie weitere Vorteile beim Sammeln Ihrer Bonus-Punkte. So erhalten Sie beispielsweise ein Willkommensgeschenk und eine Geburtstagsüberraschung.

 
 
  Tipps & Tricks: „O'zapft is"...

... da ist es doch höchste Zeit, spätestens jetzt Dirndl und Lederhosen aus den Schränken zu holen. Heute werden Dirndlkleider keineswegs nur zu zünftigen Oktoberfesten, sondern auch auf zahlreichen Bällen und Hochzeiten getragen – der Trend geht eindeutig zur Tracht. Zurzeit laden wieder zahlreiche Oktoberfeste mit Weißwurst, Brezn und Bier zum Besuchen ein. Das größte Volksfest der Welt, das Münchner Oktoberfest, ist bereits seit 21. September wieder in vollem Gange und findet heuer bereits zum 180. Mal statt. Die „Wiesn" lockt rund sieben Millionen Besucher jährlich an.

Damit Sie sprachtechnisch bestens fürs Oktoberfest gerüstet sind, finden Sie beispielsweise im Artikel „Trachten-ABC"  in den „Oberösterreichischen Nachrichten“ vom 18. Mai 2013 noch ein paar wertvolle Insider-Tipps, was sich hinter Begriffen wie „Froschgoscherl", „Tuchnadel" und Co. verbirgt.
 
 

„Göta Kanal"
Credit: Frank Chmura / picturedesk.com
  Auf Zeitreise durchs Archiv der APA-DeFacto – der 26. September in vergangenen Jahren ...

• 1832 – In Schweden wird der von 60.000 Soldaten ausgehobene Göta-Kanal eröffnet, ein Wasserweg von 190,5 km Länge, der fünf Seen miteinander verbindet.

• 1872 – Das Reisebüro „Thomas Cook & Son" organisiert die erste Weltreise, die 222 Tage später mit der Rückkehr der Teilnehmer endet.

• 1971– Mit Beginn des Winterfahrplans nimmt die Deutsche Bundesbahn den Intercity-Verkehr zwischen 35 Großstädten auf.

• 1991 – In der Sonorawüste in Arizona wird das Forschungslabor „Biosphere II", in dem das Ökosystem der Erde nachgebildet wird, von acht Wissenschaftern bezogen. Damit will man die Bedingungen für einen Mars-Flug oder einen längeren Aufenthalt auf dem Mond erkunden.

• 2002 – Nach mehr als 20 Jahren wird die letzte Ausgabe der ORF-Kultursendung „Kunststücke" ausgestrahlt.

Weitere Meldungen aus dem historischen Kalenderblatt (Preis pro Dokument: 2,20 €) finden Sie hier.