Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
der Frühling naht mit Riesenschritten. Daher möchten wir Ihnen schon heute zwei Fachmagazine präsentieren, die zum Sport im Freien einladen. Sie finden neben zahlreichen anderen Lifestyle-Magazinen die "Yachtrevue" und die "Golf-Revue" in der DeFacto-Suchmaschine. Für viele geht es im Februar und März aber auch noch auf die Skipiste zum Sonnenskilauf. Diesen liefern wir hier noch ein paar Tipps fürs sichere Skifahren  - mehr dazu lesen Sie unter "Tipps & Tricks". In der Zeitreise erfahren Sie unter anderem, wann die Zahlenlotterie von Maria Theresia eingeführt wurde.
 
 
 

"Yachtrevue"
  Yacht-Revue und Golf-Magazin in der DeFacto-Suchmaschine

Yachtrevue - Österreichs Magazin für Wassersport

Segelfreunde kommen bei der neuen Ausgabe der Yachtrevue, dem Fachmagazin für Segeln, Motorbootfahren und Wassersport, voll auf ihre Kosten. So finden diese in der aktuellen Februar-Ausgabe Artikel zu Themen wie: European Powerboat of the year, ein Porträt über die Bootswerft Frauscher sowie einen aktuellen Regattakalender.

Golf Revue - Wir leben Golf

In der Golfrevue, dem offiziellen Mitteilungsblatt des Österreichischen Golfverbandes, lesen Sie beispielsweise alles über die Golf-Revue Awards, die besten Golferinnen und Golfer und die schönsten Golfplätze. Außerdem erhalten Sie die besten Tipps für schmerzfreie Runden am Golfplatz.

Artikel aus diesen und weiteren Lifestyle-Magazinen finden Sie unter www.defacto.at.
 
 

Lena Arnold
Credit: Lena Arnold
  Kunden am Wort: Lena Arnold

„In der Kultur ist das Geld immer knapp, die Dokumentation der Berichterstattung aber unerlässlich. Über die DeFacto-Suchmaschine kann ich die relevanten Artikel über das Schauspielhaus Wien punktgenau und bei voller Kontrolle über die Kosten herausfiltern – von den neuesten Nachrichten bis zu einer umfassenden Recherche im Archiv.“

Lena Arnold, Schauspielhaus Wien, Presse & Marketing
 
 


Credit: BilderBox /
United Archives /
picturedesk.com
  Kostenloser Inhouse-Kurzworkshop: Recherchieren in der DeFacto-Suchmaschine

Sie sind bereits Nutzer der DeFacto-Suchmaschine, haben jedoch das eine oder andere Mal noch Fragen zu Ihrer Recherche? Ein kostenloser Kurz-Workshop bietet Hilfestellung. Die Einschulung in die DeFacto-Suchmaschine findet bei Ihnen im Unternehmen (Großraum Wien) statt. Schicken Sie uns bei Fragen bzw. zur Anmeldung einfach ein kurzes Mail an defacto@apa.at, oder klicken Sie auf den untenstehenden Link. Wir melden uns bzgl. Terminabstimmung bei Ihnen.


Datum: nach Vereinbarung
Dauer: ca. eine Stunde
 
 
  Tipps & Tricks: Der Sonnenskilauf

Die Semesterferien sind zwar schon vorbei, trotzdem geht es für viele erst jetzt, wo es schon wärmer wird und man es sich vor den Skihütten im Liegestuhl bequem machen kann, auf die Piste. Da Skifahren für uns Österreicher zu den beliebtesten Sportarten zählt, möchten wir Ihnen heute ein paar Tipps für einen schönen und vor allem sicheren Tag auf der Piste verraten. Machen Sie stets Aufwärmübungen, bevor Sie Ihre ersten Schwinge ausführen. Übertreiben Sie es keinesfalls gleich am ersten Tag – sobald Sie müde werden –  gilt: Runter von den Skiern. Um sich und andere Skifahrer nicht zu gefährden, ist es außerdem wichtig, die richtige Fahrspur zu wählen. Der hinter Ihnen fahrende Skifahrer muss seine Spur so wählen, dass Personen vor ihm nicht gefährdet werden. Lassen Sie Ihre Skibindungen jährlich professionell einstellen, die Kanten schleifen und den Belag wachsen. Ganz wichtig ist auch, dass Sie sich vor dem Wegfahren immer vergewissern, dass die Piste frei ist. Überholt werden darf von allen Seiten. Sollten Sie den Berg hinauf- oder hinuntergehen wollen, tun Sie dies bitte immer nur am Pistenrand.

Dass es jetzt sogar einen Butler im Schnee gibt, der Erwachsene mit Prosecco und Kinder mit Süßigkeiten verwöhnt, lesen Sie beispielsweise in der DeFacto-Suchmaschine im Artikel "Ein Butler im Schnee" in Reise-aktuell vom 8. November 2012.


 
 

"Maria Theresia"
Credit: akg-images / picturedesk.com
  Auf Zeitreise durchs Archiv der APA-DeFacto – der 26. Februar in vergangenen Jahren ...


• 1752 – Maria Theresia errichtet die "Zahlen-Lotterie", das heutige kleine Lotto.

• 1909 – Im englischen Seebad Brighton werden einem zahlenden Publikum erstmals farbige Filmbilder vorgeführt.

• 1947 – Der Nationalrat beschließt das Kollektivvertragsgesetz.

• 1963 – Festsitzung des Tiroler Landtags "600 Jahre Tirol bei Österreich" mit Bundespräsident Adolf Schärf in Innsbruck.

• 2000 – Der Briefbomben-Attentäter Franz Fuchs begeht in seiner Zelle in der Justizanstalt Graz-Karlau Selbstmord.

Weitere Meldungen aus dem historischen Kalenderblatt (Preis pro Dokument: 2,20 €) finden Sie hier.